Aprikosenlikör kaufen

Nur wenige möchten einen Aprikosenlikör kaufen, denn die Frucht Aprikose ist für einen Likör nicht unbedingt beliebt bzw. bekannt. Das liegt wohl daran, dass die Aprikose in Deutschland so gut wie gar nicht gedeiht. In Österreich dagegen (wo die Frucht übrigens Marille genannt wird), ist die Aprikosen-Kategorie viel beliebter. Die Frucht gedeiht dort viel besser und wird auch sehr häufig angebaut. Die reifen Früchte selber kommen jedoch aus wärmeren Regionen wie z.B. der Türkei, Italien oder Usbekistan.

Einzelnes Ergebnis wird angezeigt

Kreuz des Südens Likör

7.50

Inhalt: (0,7 Liter | 10,71 €/1 Liter | 25% vol.)
versandkostenfrei ab 100€

Lieferzeit 1-3 Werktage

„Der angegebene Preis ist ein Endpreis zzgl. Versandkosten.
Gemäß § 19 UStG erheben wir keine Umsatzsteuer“

Der Aprikosenlikör hat einen fruchtigen Geschmack von samtiger Textur! Daraus lassen sich wunderbare Cocktails und Longdrinks zaubern. Wir empfehlen den Roner Aprikosenlikör, welcher zu den Topseller in dieser Kategorie gehört.

Wenn Sie einen Aprikosenlikör selber machen möchten, dann empfehlen wir Ihnen dieses Aprikosen-Rezept. Vergleichen Sie Ihre Herstellung mit etablierten Likör-Produzenten! Einige Hersteller entkernen die Aprikosen nicht und sind günstiger im Preis. Andere wiederum legen sehr großen Wert auf Qualität und Verarbeitung, welches sich wiederum im höheren Preis widerspiegelt.

Interessante Fakten:

  • In Österreich wird die Aprikose Marille und in Rheinhessen Malete genannt.
  • Amaretto wird hauptsächlich aus Bittermandelöl hergestellt, welches wiederum von den Aprikosenkernen gewonnen wird.